gluma.de verwendet Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Info

OK

Viren-Schutz für Windows 7

Microsoft bietet mit den "Security Essentials" für Windows 7 einen kostenlosen Virenschutz an, der unauffällig seine Arbeit im Hintergrund verrichtet. Vor allem werden unerfahrene PC-Nutzer die einfach zu bedienende Software zu schätzen wissen. Die Virendefinitionsdatei wird im Hintergrund erneuert, so bleibt das Programm aktuell. Alle Datei-Operationen werden vom On-Access-Scanner im Hintergrund überwacht. Der On-Demand-Scanner kann nach Anwenderwunsch ausgewählte Bereiche der Festplatte nach Schadprogrammen durchsuchen.

 

MS Security Essentials

 

Wer lieber auf die angebotenen kostenlosen Antivirenprogramme wie Avira Free Antivirus, Avast Free Antivirus oder AVG Antivirus Free Edition etc. setzen will, wird dann auch weiterhin mit aufdringlicher Werbung leben müssen. Die Microsoft Security Essentials kann man sich kostenlos herunterladen z.B. bei:

http://windows.microsoft.com/de-DE/windows/products/security-essentials

Einen umfassenderen Schutz vor schädlichen Viren bieten die kostenpflichtigen Antivirenprogramme z.B. von Bitdefender oder Kaspersky etc. Hier einige Testberichte:

http://www.bundespolizei-virus.de/virenscanner/

http://www.antivirus-programme-test.de/

Hat man sich schon einen Virus eingefangen, kann die kostenlose Freeware "McAfee Labs Stinger" helfen. Das Programm ersetzt kein residentes Antivirenprogramm (Info), findet aber mehr als 2400 Schädlinge.

http://www.chip.de/downloads/McAfee-Labs-Stinger-32-Bit_13011160.html

Ein Antivirenprogramm sollte unbedingt installiert werden, aber das eigene Nutzerverhalten ist ebenso wichtig. Emails von unbekanntem Absender sollten, ohne sie zu öffnen, gelöscht werden. Vor allem sollten keine darauf befindlichen Links angeklickt werden, oder Anhänge geöffnet werden. 

Werbung01

www.cyberport.de

www.blume2000.de

www.conrad.de

Frühling/Sommer 2014 Kollektion bei FORZIERI.COM