gluma.de verwendet Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Info

OK

Einfache Videobearbeitung unter Linux

Wer nur mal schnell die lästige Werbung aus einem Video herausschneiden will, oder einen eigenen kleinen Film aus mehreren Filmsequenzen zusammenstellen will, der findet unter Linux mit dem Programm "OpenShot Video Editor" die‎ richtige Lösung. Das Programm ist leicht zu bedienen, so das auch der Anfänger zu seinem Erfolgserlebnis kommt. Es ist bei den Ubuntu-Distributionen im Software-Katalog enthalten und die Installation ist schnell durchgeführt.

Es sollte genug Arbeitsspeicher vorhanden sein (mindestens 4GB), sonst kann es zu Programmabstürzen kommen. Unter Xubuntu und der Kernel-Version 4.4.0-38.57-generic 4.4.19 kommt es leider noch manchmal zu einem Programmabsturz, weil die Abstimmung Programm-Kernel noch unzureichend ist. Wer sich von einem gelegentlichen Absturz nicht aufhalten läßt, kann aber trotzdem mit dem Programm gut arbeiten.

OpenShot Video Editor

Werbung01

www.cyberport.de

www.blume2000.de

www.conrad.de

Frühling/Sommer 2014 Kollektion bei FORZIERI.COM